Zur Person


Edgar W. Harnack


Diplom-Psychologe

Approbierter Psychotherapeut (Verhaltenstherapeut)
zertifizierter Hypnotherapeut (MEG)
zertifizierter Supervisor (BDP)



Curriculum vitae (Lebenslauf)


Außerberufliches...


geboren am 11.11.1968 in der Nähe von Freiburg im Breisgau

9 Jahre Jesuitenkolleg St. Blasien: Beschäftigung mit christlicher Theologie (neben Alt-Griechisch als Abitur-Leistungskurs mit 15 Punkten), aber auch anderen Religionen; vielfältiges soziales Engagement und Pressearbeit

Zivildienst als Pflegehelfer in der geschlossenen Akutpsychiatrie und der forensischen Psychiatrie (1 ½ Jahre)

8 Monate kirchliche Jugendarbeit in Chile

wegen Rückgabe meines Medizinstudienplatzes Wartesemester als Pflegehelfer in der forensischen Psychiatrie



Studium...


1991 - 1996 Studium der Psychologie an der FU Berlin

studienbegleitend Praktikant und Pflegehelfer in der geschlossenen Kinder- und Jugendpsychiatrie und Einzelfallhelfer; erwerbstätig als Wachmann und medizinische Schreibkraft

zugleich und anschließend fortgeführt: Zweitstudium (ohne Abschluss) in Philosophie (als Nebenfach im Psychologie-Studium), Ethnologie und Soziologie



Berufstätigkeit...


1998-2001 Psychologe in einer forensischen Psychiatrie des Landes Brandenburg; dort auch kommissarisch stellvertretender Leiter

2002-2008 Psychologe in einer orthopädisch-pulmologischen Rehaklinik

seitdem selbständig: 2009-2014 in Berlin; seit 2014 in Nordfriesland



Aus- und Fortbildungen, sonstige Tätigkeiten...


Gründungsvorsitzender des Ethikkomitees der Sana-Kliniken Sommerfeld

Ausbildung zum Verhaltenstherapeuten / Approbation als Psychologischer Psychotherapeut

Kürzere Fortbildungen in verschiedenen psychotherapeutischen Verfahren (Tiefenpsychologie, Gestalttherapie, Gesprächspsychotherapie, Systemische Therapie, Transaktionsanalyse, Hypnotherapie) und forensischer Psychologie

Ausbildung zum Supervisor (Berufsverband Deutscher Psychologen)

Fortbildung in Kinder- und Jugendpsychotherapie

abgeschlossenes Studium der buddhistischen Philosophie am vom Dalai Lama akkreditierten tibetischen Zentrum Hamburg

weiter →